Schreiben Sie eine Stellungnahme!


Dieser Artikel ist möglicherweise nicht mehr aktuell.
Seit dem 8. Oktober hat man die Möglichkeit zum Waffengesetz-Entwurf im Rahmen der Begutachtungsphase Stellung zu nehmen. Dies ist bis einschließlich 5. November möglich.

Nutzen Sie diese Möglichkeit!

Wenn Sie eine Stellungnahme schreiben, sollten Sie folgende Punkte beachten:

Die Stellungnahme soll höflich, nicht zu kurz (kein Zweizeiler) aber auch nicht zu lang (wissenschaftliche Arbeit) und übersichtlich formatiert sein.

Wichtig ist, dass die Kritik konstruktiv und nicht destruktiv ist. Seien Sie daher sachlich und begründen Sie die Kritikpunkte Ihrer Stellungnahme nachvollziehbar. Geben Sie, wenn möglich konkrete Quellenverweise an. Schlagen Sie Lösungen vor – auch mit Formulierungsvorschlägen, je konkreter desto besser.

Hier können Sie Ihre Stellungnahme zum Waffengesetz einbringen

Website des Parlaments

Hier können Sie Ihre Stellungnahme zum Zivildienstgesetz einbringen

Website des Parlaments

WaffG.info/A/16.10.2018
Artikel teilen, downloaden oder ausdrucken:



URL:
BB-Code:
HTML-Code:


Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit.
✔ Diese Website speichert keine Benutzerdaten oder Cookies.